Beitragsseiten

 

‚Manager’ in der Betriebsführung

Zentrale Aufgabe des Managers ist zunächst die schnelle Erfassung der Belegung. Die Belegung ist eine eindeutige Kombination der Informationen: Schießtag, Übungsplatzanlage, Beginn und Ende der Übung, eine Liste der verwendeten Waffensysteme, Waffen und Munitionen. Der Manager bietet zur übersichtlichen Darstellung der Belegung eine Kalenderanzeige an, siehe Abbildung 1. Diese Anzeige ist sehr flexibel und lässt sich je nach Bedarf auf Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreszeiträume umstellen. Die in den Zellen anzuzeigenden Informationen sind ebenfalls beliebig und für jeden Darstellungszeitraum getrennt einzustellen. Hier kann eine einfache Eingabe von Belegungen vorgenommen werden. In einer Detailmaske, siehe Abbildung 2, können alle Eigenschaften der Belegung im Detail angezeigt und verändert werden.

Da die Unterscheidung zwischen Tag- und Nachtschießen (Schießen bei Helligkeit und Dunkelheit) für den Betreiber wesentlich ist, werden hier verschiedene Darstellungsmöglichkeiten angeboten. Bei jeder Lärmberechnung ordnet WinLarm nach Maßgabe des eingestellten Beginns und Endes der Kennzeichnungszeiten die Schießen unabhängig von hier getroffenen Zuordnungen zu Tag- oder Nachtschießen den Kennzeichnungszeiten zu. Das Schießen bei Dunkelheit fällt in den Wintermonaten typisch in die akustische Tageszeit.

Abbildung 2: Manager, detaillierte Belegungsanzeige